Linked Data

Linked Data ermöglicht es Computern, Zusammenhänge zwischen Informationen maschinell zu erkennen und verschiedene Datensilos zu verknüpfen. Dies wiederum macht es möglich, dass Computer in Zukunft auch semantische und kontextuelle Zusammenhänge berücksichtigen können und somit besser auf z.B. Suchanfragen von Menschen reagieren können. Wir untersuchen, wie insbesondere Behörden Linked Data nutzen und mit Commities wie Wikidata interagieren können.

Studie über den Einsatz von Linked Data zur Publikation von Meteodaten

Die Studie erklärt einerseits die Konzepte von Linked Data zeigt deren Einsatzmöglichkeiten und auch Grenzen für die Publikation von Meteodaten auf. Sie wurde gemeinschaftlich von der Bundesverwaltung (Bundesarchiv, MeteoSchweiz), queo, zazuko, SBB, HES-SO Valais-Wallis und der Universität Bern, Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit verfasst. Seitens der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit waren Dr. Oliver Neumann, Janik Endtner und Alex Kräuchi beteiligt.