Ressourcen

Call for Data Coaches

Die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit der Universität Bern bietet im Frühjahrssemester 2017 erneut eine Open Data Vorlesung an, in der die Studierenden sowohl eine konzeptionelle als auch technische Einführung in das Thema offene Behördendaten und Datenvisualisierungen erhalten. Dabei wird im Rahmen der Programmier-Vorlesung am Donnerstag, 09. März 2017 von 13.15 bis 15.00 Uhr am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern (Engehaldenstrasse 8, 3012 Bern) Raum 001 das sogenannte Open Data Speed Dating stattfinden.

Data Coaches

An diesem Nachmittag werden sich die Studierenden der Vorlesung entscheiden, welche Daten sie für ihre Open Data App verwenden werden. Die Studierenden können entweder einen öffentlich zugänglichen Datensatz wählen (bspw. von opendata.admin.ch) und daraus eine innovative Open Data App programmieren; oder sie arbeiten mit so genannten Data Coaches aus der Praxis zusammen, die einen spezifischen Datensatz aus einer öffentlichen Institution, einer Firma oder einer anderen Organisation in die Vorlesung mitbringen und die Studierenden-Teams aus fachlicher Sicht begleiten. Beispiele von entstandenen Open Data Applikationen, die im Rahmen der Veranstaltungsreihe im Frühjahrssemester 2015 und 2016 entstanden sind, finden Sie im Open Data Show Room der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit.

Open Data Speed Dating, 9. März 2017

Mit diesem Call for Data Coaches sind Fachexpertinnen und -experten in den Bereichen Finanzen, Energie, Gesundheit etc. von Behörden, Forschung, Wirtschaft, Medien etc. aufgerufen, ihre Daten den Studierenden  am Donnerstag, 09. März 2017 im Rahmen eines 4 Minuten Kurzvortrages mit folgendem Inhalt zu präsentieren (siehe Open Data Speed Dating Präsentationen 2016):

  1. Ihre Person, Organisation sowie Kontaktangaben
  2. Problemstellung / Themenbereich
  3. Vorhandene Daten, Datenformat, Mengengerüst (ev. Screenshot)
  4. Gewünschte Visualisierung / Ideen

Die Daten müssen in einem offenen Format (CSV, XML, ODS, notfalls Excel, aber nicht PDF) und einer freien Lizenz (Creative Commons etc.) veröffentlicht werden können. Ob sich ein Studierenden-Team dafür interessiert, hängt von der Attraktivität der Daten und der geplanten Open Data App ab. Entscheidend bei der Präsentation ist das Aufzeigen einer spannenden Story und der Zusammenhänge, die anhand der Daten mittels der App aufgezeigt werden können.

Aufwand für Data Coaches

Wenn ein Studierenden-Team die Daten eines Data Coaches visualisieren will, dann wird erwartet, dass der Data Coach das Team bis zur Fertigstellung der App am 01. Juni 2017 begleitet. Wie oft und wie lange sich der Data Coach mit den Studierenden trifft, ist Sache der Abmachung zwischen den Studierenden und dem Data Coach. Erwartet wird, dass der Data Coach rund eine Stunde pro Woche vom 09. März bis 01. Juni 2017 investiert sowie an der Abschlusspräsentation am Donnerstag, 1. Juni 2017 von 13:15 bis 17:00 Uhr anwesend sein kann.

Anmeldung als Data Coach

Die Anmeldung als Data Coach in der Open Data Übung 2017 ist möglich bis am 16. Februar 2017 per Mail an rosalyne.reber@iwi.unibe.ch. Zusammen mit der Anmeldung als Data Coach bitten wir Sie um die Einreichung der zu visualisierenden Daten.

Weitere Informationen zur Open Data Veranstaltung mit zahlreichen spannenden Gastreferaten sind auf der Veranstaltungsseite zu finden. Gerne begrüssen wir auch externe Gasthörer und Gasthörerinnen in der Vorlesung.