Do, 17.05.2018 - Roundtable #8

Nachhaltige Beschaffung

Niemand ist gegen Nachhaltigkeit – dennoch ist das Thema bei Beschaffungen oft unbeliebt. Woran liegt dies? Inwieweit dürfen Nachhaltigkeitsaspekte bei der Festlegung von Technischen Spezifikationen, Eignungs- und Zuschlagskriterien überhaupt berücksichtigt werden? Verteuern sie Beschaffungsvorhaben oder können sie auch zu Einsparungen führen? Wie lässt sich Nachhaltigkeit praktisch überprüfen? Welche Relevanz haben Zertifizierungen?

Gäste

  • Marc Steiner, Bundesverwaltungsrichter
  • Daniel Wild, Leiter Warengruppe Informatik, BBL
  • Eva Hirsiger, Projektleiterin öffentliche Beschaffung, Standards & Labels, PUSCH

Falls Sie bereits Fragen haben, die Sie einreichen möchten, können Sie diese bis am Mittwoch, 11. Mai 2018 zusenden an petar.kovac@iwi.unibe.ch

Zeit und Ort

Donnerstag, 17. Mai 2018

16.00 Uhr (Eintreffen)
16.30 bis 18:00 Uhr (Roundtable)

Universität Bern
Haus der Universität
Schlösslistrasse 5
3012 Bern

Obergeschoss, Seminarraum 1

Anmeldung

Die Anmeldung können Sie über das Webformular einreichen. Anmeldefrist ist am Sonntag, 6. Mai 2018.