Roundtables ICT-Beschaffungen

Wir suchen und führen den Dialog mit Ihnen

Die Roundtables ICT-Beschaffungen richten sich an Fach- und Führungskräfte mit Beschaffungsverantwortung. Das Format wird von der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit an der Universität Bern organisiert und bietet als Abendveranstaltung die ideale Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen den geladenen Themen-Gästen und den Teilnehmenden. Profilierte Fachleute, Entscheidträger und Experten diskutieren jeweils ein aktuelles Thema aus dem Bereich der ICT-Beschaffungen. Die Diskussion wird seitens der Moderatoren Adrian Hässig und Wolfgang Straub sowohl aus technisch-organisatorischer als auch aus juristischer Sicht geleitet. Das exklusive Apéro riche im Anschluss bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Experten und anderen Teilnehmenden persönlich auszutauschen.

Nächste Themen & Daten

  Thema Daten  Ort Zeit  
RT #9

Gemeinsame ICT Beschaffungen
mit den Gästen:

  • Robert Schneider, CIO, Kanton St.Gallen
  • Thomas Fischer, Vorsitzender der Beschaffungskonferenz des Kantons Bern
Dienstag, 23.10.2018
ETH Zürich 16:30 - 18.00 Uhr Anmelden
RT #10

IT Beschaffungen in Monopolsituationen
mit den Gästen:

  • Juliette Hotz, Legal Counsel, Swisscom (Schweiz) AG
  • Prof. Dr. Martin, Beyeler Assoziierter Professor, Institut für Baurecht / smart living lab, Universität Freiburg
  • Prof. Dr. Philipp Zurkinden, Partner, Prager Dreifuss AG
Dienstag, 13.11.2018
Haus der Universität, Bern 16:30 - 18.00 Uhr Anmelden
RT #11

Beschwerden vermeiden - die Kunst des Debriefings
mit den Gästen:

  • Markus Bieri, Key Account Manager Public Sector, DXC
  • Michèle Remund, Teamleiterin Juristen, Kompetenzzentrum Beschaffungswesen Bund KBB
Mittwoch, 23.01.2019 Ort wird bald bekannt gegeben 16:30 - 18.00 Uhr Anmelden
RT #12 Wie können sich Beschaffungsstellen auf das neue Beschaffungsrecht vorbereiten?

mit den Gästen:

  • Gäste werden später bekannt gegeben
Mittwoch, 08.05.2019
Haus der Universität, Bern 16:30 - 18.00 Uhr Anmelden
RT #13

Keine Angst vor der Finanzkontrolle
mit dem Gast:

  • Michel Huissoud, Direktor, Eidgenössische Finanzkontrolle
Mittwoch, 11.09.2019
Haus der Universität, Bern 16:30 - 18.00 Uhr Anmelden
RT #14

Lifecycle und Portfolio Management von IT Systemen - wie lässt sich die Ablösung bereits bei der Beschaffung vorausplanen?
mit den Gästen
:

  • Daniel Wild
  • Dordaneh Arangeh, Head of IT-Procurement & Portfolio, ETH Zürich
Dienstag, 05.11.2019
Ort wird bald bekannt gegeben 16:30 - 18.00 Uhr Anmelden

Anmeldung

Die Anmeldungen für sämtliche Roundtables werden über das Webformular entgegen genommen.

Zur Wahrung von Anonymitätsinteressen können Fragen an die Experten schriftlich zum Voraus an folgende E-Mail-Adresse eingebracht werden: petar.kovac@iwi.unibe.ch
Einreichefrist: Spätestens 7 Tage vor Beginn des jeweiligen Roundtable.

Kosten*

CHF 180.- regulärer Preis
CHF 120.- für Alumni und Dozierende des CAS ICT-Beschaffungen
CHF 540.- für 4 aufeinanderfolgende Roundtables / Person
CHF 540.- Firmen-Abonnement (4 aufeinanderfolgende Roundtable, nicht personenspezifisch)

* inklusive Apéro riche.

Wussten Sie schon?

Buchen Sie ein Firmen-Abonnement für CHF 540.- für 4 aufeinanderfolgende Roundtable (statt CHF 720.-) und sichern Sie einen fixen Platz für Ihre Organisation. Dieses Abonnement ist nicht personenspezifisch und Sie können frei entscheiden, welche Person Ihrer Organisation an den jeweiligen Roundtables teilnimmt.

Moderation

Diese Veranstaltungen werden von Adrian Hässig und Dr. Wolfgang Straub geleitet und moderiert. 

Adrian Hässig

Adrian Hässig hat bereits Mitte der 1980er Jahre eine fundierte Ausbildung als Programmierer und Analytiker in der Informatik absolviert. Er war für Behörden und Firmen wie die Stadt Biel, Microsoft, PostAuto und SBB tätig und ist heute als selbständiger Berater Sparringpartner für Führungskräfte und Projektleitende unterwegs. Adrian Hässig doziert «Gesprächs – und Verhandlungstechniken» an der Universität Bern im CAS Studiengang ICT-Beschaffungen.

Dr. Wolfgang Straub

Wolfgang Straub studierte an den Universitäten Bern, Basel, Lausanne und Genf. Er ist Partner bei Augsburger Deutsch & Partner und berät private und öffentliche Auftraggeber juristisch bei der Beschaffung von IT-Systemen und IT-Services. Er begleitet insbesondere öffentliche Ausschreibungsverfahren, erstellt und verhandelt Verträge. Zudem ist er als Gutachter im Bereich des Informatik- und Vergaberechts tätig. Neben seiner Tätigkeit als Lehrbeauftragter im CAS Programm ICT Beschaffungen der Universität Bern wirkt er regelmässig an Fachveranstaltungen mit und hat mehrere Bücher zum IT-Recht veröffentlicht (siehe www.it-recht.ch).