Grundsätze und Hilfsmittel für IT-Beschaffungen im Kanton Bern

Grundsätze und Hilfsmittel für IT-Beschaffungen im Kanton Bern

Dieser Weiterbildungstag informiert über die rechtlichen Grundlagen und die Besonderheiten der ICT-Beschaffung durch die Verwaltung des Kantons Bern. Er richtet sich vor allem an Verantwortliche von ICT-Beschaffungsstellen, die dem kantonalen öffentlichen Beschaffungsrecht unterstehen, sowie an Verantwortliche von Anbieterinnen und Anbietern, die „hinter die Kulissen schauen“ wollen und erfahren wollen, wie sie sich erfolgreich bei ICT-Beschaffungen der Kantonsverwaltung bewerben können. Der Ablauf und die Grundsätze öffentlicher Beschaffungsverfahren werden nur kurz zusammengefasst. Entsprechende Grundkenntnisse sind daher von Vorteil bzw. können mit den Unterlagen auf www.be.ch/beschaffung, insbesondere dem Leitfaden für Beschaffungsstellen, erarbeitet werden.

Nach diesem Weiterbildungstag...

  • Wissen Sie, welche Methoden und Standards die Kantonsverwaltung bei ICT-Beschaffungen verwendet
  • Kennen Sie die wichtigsten Inhalte der für ICT-Beschaffungen relevanten Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kantons
  • Kennen Sie als Anbieterin oder Anbieter häufige Fehler und Erfolgsfaktoren von Angeboten
  • Wissen Sie, wo Sie als Beschaffungsstelle Support bei Beschaffungen einholen können
  • Wissen Sie, welche Änderungen das ca. ab 2018 geltende neue interkantonale Recht (IVöB) für kantonale ICT-Beschaffungen bringt

Anmelden können Sie sich über das Webformular

Kosten

CHF 600.- für normale Teilnehmende
CHF 500.- für Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung / CAS ICT-Beschaffungen Alumni

Diese Veranstaltung wird nicht durchgeführt. 

Zeitliche Ablauf (Änderungen vorbehalten):
Zeit Inhalte 
 9.15- 10.45 Grundsätze des öffentlichen Beschaffungsrechts des Kantons Bern
 10.45- 11.00
Pause
11.00- 12.00 Kernpunkte der laufenden Revision des Beschaffungsrechts und Auswirkungen auf die ICT
12.00- 14.00 Mittagspause
14.00- 15.45

Die Praxis öffentlicher ICT-Beschaffungen des Kantons Bern am Beispiel aktueller Ausschreibungen des KAIO:

  • ICT-Services: Enterprise Mobility Management
  • Dienstleistungen: Sicherheitsberatung; Rahmenvertrag mit mehreren Partnern und Mini-Tender
15.45- 16.00  Pause
16.00- 16.30 Die AGB SIK: Wichtige Punkte der allgemeinen Geschäftsbedingungen für ICT-Verträge
16.30- 17.00 Teilnahme an ICT-Beschaffungen aus Anbietersicht: Erfolgsfaktoren und häufige Fehler
17.00- 17.15 Support, Unterlagen, Vorlagen und Hilfsmittel des Kantons Bern für öffentliche Beschaffungen

Thomas Fischer

Teaser

Thomas M. Fischer ist Rechtsanwalt und Vorsitzender der Beschaffungskonferenz des Kantons Bern (www.be.ch/beschaffungen). Er leitet die Arbeitsgruppe ICT-Beschaffungen der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK), und unterrichtet Beschaffungsrecht und -methodik an der Berner Fachhochschule (BFH) und an der Universität Bern.