Donnerstag, 4. April 2019 - Weiterbildungstag

Cloud Beschaffungen

An diesem Weiterbildungstag lernen Sie die beschaffungsrechtlichen Herausforderungen bei Cloud-Beschaffungen kennen. Anhand von Beispielen aus der Beschaffungspraxis werden Ihnen Lösungsansätze aufgezeigt, wie z.B. mit AGBs von Cloud Service Providern umgegangen und wie datenschutz- und datensicherheitsrechtliche Aspekte bei Cloud-Services berücksichtigt werden können.

Mit den Dozierenden

  • Julia Bhend, Rechtsanwältin und Partnerin, Probst Partner
  • Roland Füllemann, IT-Beschaffungsberater, example consulting gmbh
  • Thomas Diem, Projektleiter, Kantonspolizei St.Gallen

Datum, Ort und Zeit

Donnerstag, 04. April 2019
09.00 - 12.45 Uhr (Eintreffen ab 08.30 Uhr)
danach gemeinsames Mittagessen

Universität Bern
Hauptgebäude, Raum 120
Hochschulstrasse 4
3012 Bern

Durchführung

Die Veranstaltung wird ab mindestens 6 Teilnehmenden durchgeführt. Die definitive Durchführung wird spätestens am 7 Tage vor Beginn des Kurstages kommuniziert.

Programm & Anmeldung

Anmeldung

Die Anmeldungen für sämtliche Weiterbildungstage werden über das Webformular entgegen genommen.

Preise pro Weiterbildungstag*

Halbtätige Weiterbildungen*
Regulärer Preis 350.-
Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung 325.-
Teilnehmende sowie Alumnis des CAS ICT-Beschaffungen 300.-

Paketpreise*

Anzahl Preis / Kurstag* Total*
Gesamtes Kursprogramm 2019 4 Kurstage 550.- 2200.-
Freie Wahl der Kurstage 3 Kurstage 600.-
1800.-
Freie Wahl der Kurstage 2 Kurstage 650.-
1300.-

*Die Kosten verstehen sich in CHF inkl. Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen bzw. Apéro riche. Es wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Bei Vorauszahlungen erhalten Sie im Falle einer Annullierung des Kurstages die Kursgebühren entsprechend vollumfänglich zurückerstattet. Die Weiterbildungen finden jeweils ganztags oder halbtags statt. Bei Paketpreisen im Falle von halbtägigen Kursen wird der entsprechende Preis zu 50% berechnet.

Zeitlicher Ablauf

Leichte Änderungen vorbehalten:

Zeit Inhalte  Dozierende
09.00 - 09:30
  • Begrüssung / Organisatorisches

  • Einführung ins Thema

  • Einordnung

Julia Bhend
09:30 - 10.30
  • Herausforderungen von Cloud-Beschaffungen und praktische Tipps für deren Bewältigung

Roland Füllemann
10:30 - 10:45 Pause  
10.45 - 11.15
  • Datenschutz, Amtsgeheimnis

  • Datensicherheit, Ausland, Inland

Julia Bhend
11:15 - 12:15
  • AGB der Anbieter vs. AGB der Vergabestellen,
    mit einer "Walk-Through" Analyse einzelner AGB-Bestimmungen

Julia Bhend
12:15 - 12:45
  • Praxisbeispiel

  • Abschluss
Thomas Diem
12.45
Gemeinsames Mittagessen  

Dozierende

Julia Bhend

Rechtsanwältin und Partnerin, Probst Partner

Ist Rechtsanwältin und Partnerin bei Probst Partner AG in Winterthur und Zürich. Sie berät als ICT- und Vergaberechtsspezialistin Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in Fragen des Technologie-, Telekommunikations- und Beschaffungsrechts, u.a. bei der Beschaffung von ICT-Dienstleistungen sowie bei Projekten zur Entwicklung und Implementierung von Software. Sie vertritt regelmässig Anbieter und die öffentliche Hand in Submissionsbeschwerdeverfahren und ist als Dozentin im Rahmen des CAS ICT-Beschaffungen an der Universität Bern tätig.

Roland Füllemann

IT-Beschaffungsberater, example consulting gmbh

Ist Wirtschaftsinformatiker, IT-Beschaffungsberater und Gründer der Know-how Plattform referenzportal.ch. Seit 2005 berät er mit seiner Firma example consulting Kantone, Städte, Hochschulen und öffentlich-rechtliche Anstalten bei IT-Beschaffungsprojekten. Aufgrund des zunehmenden Bedarfs für Human Resources Lösungen aus der Cloud engagiert er sich für Cloud-Beschaffungen der öffentlichen Hand, wo er bei Pionierprojekten mitwirken konnte.

Thomas Diem

Projektleiter, Kantonspolizei St.Gallen

Führt strategische Informatikprojekte der Kantonspolizei St.Gallen und hat langjährige Berufserfahrung als ICT Architekt und Security Consultant. Als Gesamtprojektleiter «KAPOgoesMOBILE» mobilisierte er mehrere Kernprozesse und realisierte die sichere Datenverarbeitung auf Smartphones und Tablets. Thomas Diem arbeitet bevorzugt mit agilen Teams an innovativen Lösungen.