Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

IntelliProcure

Die neue Plattform IntelliProcure.ch will mehr Wissen, Erfahrungsaustausch, Effizienz und Vernetzung in das öffentliche Beschaffungswesen bringen. Über 330 GB an Simap-Ausschreibungsdaten werden intelligent verlinkt und durchsuchbar gemacht. IntelliProcure.ch ist eine Dienstleistung der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit für Beschaffende, Anbietende und weitere Organisationen.

Überblick aller Funktionalitäten

Die Plattform weist derzeit folgende Funktionalität auf (detaillierte Angaben):

  1. Dashboard: Visualisierungen von aktuellen Ausschreibungen, geografisch zugeordnete Beschaffungen etc.
  2. Offene Ausschreibungen: Hintergrund-Informationen über alle aktuell offenen Ausschreibungen
  3. Ausschreibungsunterlagen durchsuchen: Volltextsuche inkl. Download von über 200'000 Ausschreibungsdokumenten (rund 640GB PDF-, Word- und Excel-Dateien)
  4. Detailansicht Projekte und Meldungen: Informationen über Ausschreibungen, Zuschläge und weitere Meldungen
  5. Alle Meldungen: Anzeige aller Ausschreibungen, Zuschläge, Berichtigungen, Teilnehmerauswahl, Abbrürche etc. in Tabellenform
  6. Marktanalyse: Ausschreibungen, Zuschläge und Anbieter nach Beschaffungsgegenstand (CPV) analysieren
  7. Anbieteranalyse: Ranking der Anbieter, gefiltert nach verschiedenen Kriterien
  8. Detailansicht Auftraggeber und Anbieter: Informationen über Beschaffungsstellen und Firmen
  9. Benachrichtigungen: Täglich neue Ausschreibungen, Zuschläge und weitere Meldungen nach Keywords und CPVs gefiltert per Email versenden

Mithilfe von Nutzungsbeiträgen wird der Funktionsumfang laufend weiter ausgebaut.

Zielgruppen

IntelliProcure richtet sich an drei unterschiedliche Benutzergruppen:

  1. Beschaffungsstellen sind Behörden, öffentlich-rechtliche Unternehmen und andere juristische Personen, die dem öffentlichen Beschaffungsgesetz unterstellt sind. Auf Simap.ch treten sie als «Bedarfsstelle», «Vergabestelle» oder «Beschaffungsstelle» auf.
  2. Anbieter sind Firmen und andere juristische Personen, die sich auf Simap.ch für Aufträge der öffentlichen Hand bewerben.
  3. Übrige Organisationen sind juristische Personen, die auf Simap.ch weder als Beschaffungsstelle noch als Anbieter erscheinen (beispielsweise Anwaltskanzleien, Ingenieur- und Architekturbüros, Verbände, Medien).

Nutzungsbeiträge

Nach einer kostenlosen Demo-Frist von 7 Tagen wird ein Nutzungsbeitrag erhoben. Um die Kosten für Betrieb und Weiterentwicklung von IntelliProcure möglichst gerecht auf die Nutzer zu verteilen, orientieren sich die Nutzungsbeiträge (wo möglich) an der Summe von bisherigen Ausschreibungen und Zuschlägen bei Beschaffungsstellen und an der Anzahl Zuschläge bei den Anbietern. Die jährlichen Nutzungsbeiträge (exkl. Mehrwertsteuer) sind wie folgt:

  Beschaffungsstellen Anbieter Übrige Organisationen
Nutzungsbeitrag kleine Organisationen CHF 200 pro Jahr
(bis 4 Ausschreibungen + Zuschläge)
CHF 200 pro Jahr
(bis 4 Zuschläge)
 
Nutzungsbeitrag mittlere Organisationen CHF 500 pro Jahr
(von 5 bis 9 Ausschreibungen + Zuschläge)
CHF 500 pro Jahr
(von 5 bis 9 Zuschläge)
CHF 500 pro Jahr
(pauschal)
Nutzungsbeitrag grosse Organisationen CHF 800 pro Jahr
(ab 10 Ausschreibungen + Zuschläge)
CHF 800 pro Jahr
(ab 10 Zuschläge)
 

Pro Registrierung steht dem Hauptkontakt ein Benutzerlogin zur Verfügung. Zusätzliche individuelle Benutzerlogins für Mitarbeitende der selben Organisation können für einen Administrationsbeitrag von CHF 50 (exkl. Mehrwertsteuer) pro Jahr durch den Hauptkontakt hinzugefügt werden. Dazu kann der Hauptkontakt innerhalb von IntelliProcure der jeweiligen Person ein Email mit dem Login zuschicken lassen.

Support und Kontakt

Rückmeldungen zu IntelliProcure können an support@intelliprocure.ch oder im Feedback-Formular innerhalb von IntelliProcure abgegeben werden. Allgemeine Anfragen können an info@intelliprocure.ch

 

Medienecho

Bei Medienanfragen wenden Sie sich bitte an Matthias Stürmer.

Bisherige Artikel.