Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

Abschlussarbeiten der CAS

CAS ICT-Beschaffungenen (54)

Bracher Friedrich Karl (2018) Durchführung eines HERMES-konformen Ausschreibungsprojektes: ein Praxisbericht

Matthias Rödter (2018) Beschaffung von Beratungsleistungen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten

Christoph Gasser (2017) Informationsbeschaffung und Marktsondierung mittels Request for Information (RfI) in der öffentlichen Verwaltung im Kontext zu Vorbefassung und Befangenheit

Michel Voisard (2017) Welche Güter und Dienstleistungen im IT-Umfeld werden vom Bund (zentrale und dezentrale Bundesverwaltung) ausgeschrieben?

Christopj Marti (2017) Können agil geführte Projekte mit den Standard-Werkverträgen der armasuisse umgesetzt werden?

Andreas Amsler (2017) «Iterieren Sie. Dann iterieren Sie nochmals.» Warum die Öffentliche Hand auf Ebene Bund ‹digitale› Dienste [nicht] ‹iterativ› bauen darf

Thomas Schärer (2017) Vertragliche Claim/Account Management Prozesse

Roger Zwahlen (2017) Rechtliche Regelungen agiler Arbeitsformen im Bundesumfeld

Rolf Grau (2017) Nachhaltigkeitskriterien in ICT-Beschaffungen: Praxis heute und Wirkung

Philipp Vontobel (2017) Rechtslage und Verwendung von verschiedenen Preisbewertungsmethoden bei öffentlichen Beschaffungen in der Schweiz sowie im nahen Ausland

Gennaro Castiello (2017) Preisbewertungsmodelle Regeln und Praxis bei öffentlichen ICT-Beschaffungen

Gregor Leuenberger (2017) Software Escrow bei der Post CH AG Echter Investitionsschutz oder reine Gewissensberuhigung?

Andrea Sägesser (2017) Nachhaltigkeitskriterien in ICT-Beschaffungen Überblick und Ausblick

Myriam Krähenbühl (2017) Erkennung und Verhinderung von Ausstandsgründen in ICT-Beschaffungen

Robert Schneider (2017) Nachhaltige ICT-Beschaffungen durch eGovSG

Gianni Lepore (2017) Mini-Tender-Verfahren im ICT-Outsourcing am Beispiel der ALPIN Ausschreibung des ISB (WTO 16025)

Kari Bamert (2017) Entwicklung eines Lieferanten Management-Konzepts aus Sicht der IT-Beschaffung des Kantons Luzern

Roger Kaufmann (2017) EDV gestütztes Aufbereiten der Entscheidungsgrundlage für die Freigabe der IT-Vorhaben durch die IT-Leitung

Mathias Kummer (2017) Verträge in ICT-Ausschreibungen des Bundes Variantenentscheid

Daniel Wullschleger (2016) Vorgehen bei SaaS Beschaffungen der Post CH AG, Software-as-a-Service

Sonja Chyczyi (2016) Transparenz des Preisbewertungsmodells bei ICT Ausschreibungen – Fluch oder Segen?

Florian Frauchiger (2016) Beschaffung agiler Softwareentwicklungen im Rahmen einer offenen WTO-Ausschreibung

Patrick Frutig (2016) ICT-Client Beschaffung mit Erfüllung der Nachhaltigkeitskriterien in der öffentlichen Verwaltung

Serge Jordi (2016) Kriterienkatalog für die Beschaffung von Individualsoftware

Michael Niederberger (2016) Gegenüberstellung von Applikationen zur Un-terstützung bei GPA/WTO Ausschreibungen (Individualsoftware vs. Standardsoftware)

Anja Nyffenegger (2016) Wirtschaftlichkeit des Dialogverfahrens bei komplexen IT-Beschaffungen

Michelle Pfister (2016) Marktanalysen und Wirtschaftlichkeit versus Vorbefassung und Gleichbehandlung

Sascha Tarli (2016) Die revisionstaugliche Organisation und Steuerung einer Zentralen Beschaffungsstelle des Kantons Bern ZBS am Beispiel der ZBS ICT

Patrick Treichler (2016) Bietet ein Open-Source-Ansatz einen Ausweg aus einem Vendor-Lock-In?

Stephanie Bucher (2016) Die Angabe von Onehinkosten im Beschaffungsverfahren – Gleichbehandlung vs. Wirt-schaftlichkeit

Martin Bieri (2016) Risikoorientierte Prüfung von Beschaffungen im Anwendungsbereich des öffentlichen Be-schaffungswesens

Pascal Bieri (2016) IT-Rahmenverträge: Zulässige Bequemlichkeit?

Dominik Egimann (2016) Mit einem neuen Sourcing-Modell zu einer proaktiven Beschaffungsstelle, IT-Beschaffungen

Aldo Schaller (2016) Vorbefassung in ICT-Projekten Wettbewerbsförderung vs. Beschwerderisiko

Tobias Gerber (2016) Standard Schrift (Font) für Unternehmen beschaffen „Use, Make or Buy“

Kilian Christoph Baumann (2015) Vorbefassung bei ICT Submissionen. Wie kann eine Diskriminierung vermieden oder ausgeglichen werden?

Danny Frischknecht (2015) SCHULISCHE ICT-KONZEPTE IM KONTEXT DES BESCHAFFUNGSRECHTS

Olaf Ralph Gerwig (2015) Nutzen des Dialogs in einer selektiven Ausschreibung

Grégoire Hernan (2015) AGB der SIK ein bewährter Standard des öffentlichen Beschaffungswesens unter der Lupe

Guido Eicher (2015) Mini-Tender - agil öffentlich beschaffen

Fischer Ernst (2015) Wirtschaftlichkeit und Gleichbehandlung: Ein Dilemma?

Manfred Loidold (2015) Beschaffungen in der Geoinformatik

Vogt Stefan (2015) Gruppierung von Ausschreibungsunterlagen und Standardisierung von Vorlagen/Bauteilen für Ausschreibungen mit Analysen von empirischen Daten (SIMAP)

Christian Frei (2015) Erarbeitung von Zuschlagskriterien für die Qualitäts- sicherung im Bereich Individual-Software-Entwicklung

Kilian Baeriswyl (2015) WTO konforme Nachhaltigkeitskriterien bei ICT – Beschaffungen

Martin Dippon (2015) Klassische versus agile Softwareentwicklung – Kriterien für die Wahl der geeigneten Methode

Dietrich Lindemann (2015) Einsatz verschiedener Techniken zur Dokumentation der Softwareanforderungen an ein System zur Administration von Anerkennungsfragen ausländischer Diplome durch das Swiss ENIC – als Basis für ein

Peter Müller (2015) IT-Teiloutsourcing von SAP Infrastruktur, Hosting und Betrieb, was bedeutet die Auftragsvergabe an den wirtschaftlich günstigsten Anbieter?

Marc Schneuwly (2015) Welchen Einfluss hat die agile Entwicklungs-methode auf die ICT Beschaffung?

Daniel Störi (2015) Informatik in der öffentlichen Verwaltung (Stadt/Gemeinde) Potentiale der Kosten- und Wertoptimierung und ihre Voraussetzungen

Martin Wittenwiller (2015) CC Ausschreibungen

Markus Diethelm (2015) Marktanalyse und Entscheid vor der WTO Ausschreibung: Standard- vs. Individualsoftware

Blaser Robert (2015) Beschaffung agiler Entwicklungsprojekte oder Agile Beschaffungen? (Diskussion der vergaberechtlichen Schranken)

Bettina Stucki (Invalid date) Kriterien für die Beschaffung eines ge-eigneten Partners zur Umsetzung eines agilen IT-Softwareentwicklungs-Projektes