Freitag, 14. Januar 2022 - Weiterbildungstag

Cloud Beschaffungen

An diesem Weiterbildungstag lernen Sie die beschaffungsrechtlichen Herausforderungen bei Cloud-Beschaffungen kennen. Anhand von Beispielen aus der Beschaffungspraxis werden Ihnen Lösungsansätze aufgezeigt, wie z.B. mit AGBs von Cloud Service Providern umgegangen und wie datenschutz- und datensicherheitsrechtliche Aspekte bei Cloud-Services berücksichtigt werden können.

Mit den Dozierenden

  • Julia Bhend, Rechtsanwältin und Partnerin, Probst Partner
  • Roland Füllemann, IT-Beschaffungsberater, example consulting gmbh
  • Cyril Hollenstein, strategischer Technologieberater, Microsoft

Programm

Zeitlicher Ablauf

Zeit Inhalte  Dozierende
09:00 - 09:30
  • Begrüssung / Organisatorisches

  • Einführung ins Thema

  • Einordnung

Julia Bhend
09:30 - 10:30
  • Herausforderungen von Cloud-Beschaffungen und praktische Tipps für deren Bewältigung

Roland Füllemann
10:45 - 11:00 Pause  
11:00 - 11:30
  • Datenschutz, Geheimhaltungspflichten

  • Datensicherheit, Ausland, Inland

Julia Bhend
11:30 - 12:30
  • Vertragliches

  • Umgang mit AGB (Kunden- und Provider-AGB) / Ausschreibung von Cloud-Leistungen / Vergütungselemente

Julia Bhend
Roland Füllemann
Cyril Hollenstein
12:30
Mittagspause  
13:45 - 14:15
  • Stolpersteine und Missverständnisse aus Hyperscaler Sicht
Cyril Hollenstein
Julia Bhend
Roland Füllemann
14:15 - 15:00
  • Übergang von Theorie in die Praxis (Gespräch und Diskussion)
Cyril Hollenstein
15:00 - 15:15
Pause  
15:15 - 16:00
  • Vorstellung von Kundenprojekten
Cyril Hollenstein
16:00 - 16:45
  • Diskussion offener Fragen / Abschluss
Cyril Hollenstein
Julia Bhend
Roland Füllemann
16:45 Ende  

Dozierende

Julia Bhend

Julia Bhend ist Rechtsanwältin bei Probst Partner AG in Winterthur und Zürich. Sie berät als ICT- und Vergaberechtsspezialistin Unternehmen und öffentliche Auftraggeber in Fragen des Technologie-, Telekommunikations- und Beschaffungsrechts, u.a. bei der Beschaffung von ICT-Dienstleistungen sowie bei Projekten zur Entwicklung und Implementierung von Software.

Roland Füllemann

Roland Füllemann ist Wirtschaftsinformatiker, IT-Beschaffungsberater und Gründer der Know-How Plattform referenzportal.ch. Seine ersten Erfahrungen mit dem Beschaffungswesen für Grossprojekte machte er als Mitarbeiter und Projektleiter einer kantonalen Finanzdirektion. Seit 2005 berät er mit seiner Firma example consulting Kantone, Städte, Hochschulen, Polizeikorps und andere öffentlichrechtliche Organisationen bei IT-Beschaffungsprojekten. Er ist spezialisiert auf die Applikationsarchitektur und Software-Beschaffung im Personalwesen (Human Resources), wo zunehmend Cloud-Lösungen zum Einsatz kommen.

Cyril Hollenstein

Cyril Hollenstein ist bei Microsoft als strategischer Technologieberater für Enterprise Kunden der öffentlichen Hand in der Schweiz aktiv. Er studierte Kommunikation und Informatik an der ZHAW und verfügt über ein Nachdiplom in Management, Technology and Economics der ETH Zürich. Nach seiner Tätigkeit als Projektleiter für Nahverkehrsleitsysteme war Cyril Hollenstein als Senior Consultant in einer Beratungsunternehmung tätig. Dabei begleitete er Kunden verschiedener Branchen und Grössen durch den Beschaffungsprozess und verantwortete die entsprechende Projektumsetzung. Vor seinem Wechsel zu Microsoft war er als Teamleiter für das Solution Design bei einem Systemintegrator tätig. Seit 2014 unterstützt Cyril Hollenstein bei Microsoft Schweiz Kunden der öffentlichen Hand sowie deren Partner in der Erarbeitung der Rahmenbedingungen für die Einführung und Umsetzung von neuen Technologiekonzepten.

Datum, Ort und Zeit

Freitag, 14. Januar 2022
09.15 - 17:00 Uhr 
 

Anmeldung

Die Anmeldungen für sämtliche Weiterbildungstage werden über das Webformular entgegen genommen.

Kurskosten

Preis*
einzelner Weiterbildungstag CHF 600.-
3 Weiterbildungstage in Kombination mit einem gesamten Modul inkl. Modulabschluss CHF 1'600.-
Ein gesamter CAS inkl. CAS-Abschluss CHF 9'600.-

*Die Kosten verstehen sich in CHF inkl. Schulungsunterlagen, Pausenverpflegung und Mittagessen (falls der Kurs vor Ort stattfinden kann). Es wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Bei Vorauszahlungen erhalten Sie im Falle einer Annullierung des Kurstages die Kursgebühren entsprechend vollumfänglich zurückerstattet. Die Weiterbildungen finden jeweils ganztags statt.