Partner

Parlamentarische Gruppe für Digitale Nachhaltigkeit

Teaser

Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit fördert den nachhaltigen und innovativen Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) und setzt sich ein für den öffentlichen Zugang zu Wissensgütern. Die Parlamentarische Gruppe Digitale Nachhaltigkeit wurde im Mai 2009 gegründet. Mitglieder der Kerngruppe haben seither über 40 Vorstösse zur Umsetzung der Schwerpunktthemen eingereicht. Zur Zeit gehören der Gruppe 47 National- und Ständeräte aus den Parteien SP, FDP.Die Liberalen, SVP, CVP, Grüne, GLP, BDP und EVP an. Die vollständige Mitgliederliste sowie aktuelle Informationen zu Themen der Parlamentarischen Gruppe Digitale Nachhaltigkeit sind zu finden auf www.digitale-nachhaltigkeit.ch.

CH Open

Teaser

Seit seiner Gründung 1982 hat sich der unabhängige Verein CH Open die Förderung offener und freier Systeme auf die Fahnen geschrieben. Im Zentrum der Aktivitäten stehen die Weiterbildung und der Informationsaustausch unter den Mitgliedern. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktivitäten fördert CH Open das theoretische und praktische Fachwissen der Mitglieder in den Bereichen von Linux und anderer Open Source Software. Die Anlässe bieten zudem eine hervorragende Möglichkeit sich mit anderen zu vernetzen. CH Open ist auch hinter den Kulissen aktiv. Der Verein engagiert sich in Kommissionen und Aktivitäten wie eCH, ICTswitzerland und swissICT für Open Source Software. Über das umfangreiche Beziehungsnetz bestehen enge Kontakte in die Privatwirtschaft und zu öffentlichen Verwaltungen. Dadurch wird das Engagement von CH Open für Open Source Software auf breiter Front wahrgenommen.

OSS Directory / opensource.ch

Teaser

OSS Directory ist ein Portal, welches sowohl Anbieter wie auch Nutzer von Open Source Produkten zusammenbringt. Unternehmen, welche Dienstleistungen und Produkte bezüglich der Integration von Open-Source-Software zur Verfügung stellen oder Unternehmen, welche diese Dienste in Anspruch nehmen, können erfolgreich implementierte Projekte als OSS-Referenzen auf OSS Directory stellen. Derzeit besteht das OSS-Verzeichnis aus knapp 250 OSS Firmen, welche 450 OSS Produkte mit entsprechenden Dienstleistungen anbieten. In Zusammenarbeit mit insgesamt ungefähr 300 OSS Nutzer konnten so 320 OSS Referenzen erfasst werden. OSS Directory wurde im Jahr 2004 vom Verein "Swiss Open Systems User Group" /ch/open ins Leben gerufen und wird heute innerhalb des Open Source Portals www.opensource.ch betrieben. OSS Directory ist sehr anwenderorientiert und ermöglicht es dem Benutzer, den richtigen Anbieter mit den entsprechenden OSS Produkten und Dienstleistungen rasch zu finden. OSS Directory: http://www.ossdirectory.com/oss-firmen/ Opensource.ch: http://www.ossdirectory.com/

Opendata.ch

Teaser

Transparenz durch Open Government Data stärkt das Vertrauen der Bevölkerung in den Staat und fördert Innovation und Wettbewerb in der Privatwirtschaft. Auch in der Schweiz reift entsprechende Erkenntnis. Hierzulande hat sich der Verein Opendata.ch dem Thema angenommen, Vorstand und Mitglieder leisten nationale und lokale Pionierarbeit. Opendata.ch ist international gut verknüpft und funktioniert als Swiss Chapter der Open Knowledge Foundation. In der Schweiz ist Opendata.ch als unabhängiger Verein angegliedert an die /ch/open.

Schweizerische Informatikkonferenz SIK

Teaser

Die Schweizerische Informatikkonferenz (SIK) ist eine interkantonale gesamtschweizerische Organisation, in der die Informatikorganisationen der öffentlichen Verwaltungen Bund, Kantone, Gemeinden und das Fürstentum Liechtenstein zusammengeschlossen sind. Ziel der Schweizerischen Informatikkonferenz ist, die Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Informatik und Telekommunikation (ICT) zu fördern. Die Schweizerische Informatikkonferenz schliesst Vereinbarungen mit ICT-Lieferanten ab. Dank diesen verfügen die öffentlichen Verwaltungen in ICT-Bereichen über bessere Einkaufskonditionen und erzielen einen geringeren Beschaffungsaufwand. Im Weiteren erfüllt sie eine Koordinations- und Harmonisierungsfunktion, indem sie zuhanden ihrer Mitglieder Standards und Empfehlungen erlässt.

Open Source Business Alliance

Teaser

Der Verein bildet eine Gemeinschaft bestehend aus Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung, kleineren und mittleren Unternehmen und führenden IT-Unternehmen sowohl aus dem Bereich Open-Source-Software als auch proprietärer Anwendungen und Anwendern. Die Bündelung der Kräfte (personelle sowie finanzielle Ressourcen) in der OSB Alliance verschafft der Open-Source-Szene in Deutschland ein größeres Gewicht gegenüber Politik, öffentlicher Verwaltung und Wirtschaft und verbessert die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Ein wichtiges Ziel der OSB Alliance ist die fortwährende Stärkung des Vertrauens von Industrie und Verwaltung in Open-Source-Software. Dabei bedient sie sich diverser Instrumente wie bspw. Kooperationsprojekte, Networking, Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit.