Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

Aktuelles 2021

Bis zu den Sommerferien erwarten Sie noch einige, spannende Module! Vorläufig noch online aber hoffentlich bald wieder hybrid oder vor Ort!

29. April bis 1. Mai 2021: Ausschreibungsunterlagen/Veranlassung der verfahrensgemässen Beschaffung:

Dieses Modul behandelt die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen von der Definition der zur beschaffenden Leistungen und des Beschaffungsdesigns bis zum Zeitpunkt der Einreichung der Angebote durch die Anbietenden. Basierend auf den in Modul 1 erarbeiteten Grundlagen lernen die Teilnehmenden worauf bei der Definition der Bewertungskriterien und des Pflichtenhefts zu achten ist. Ziel dabei ist es, eine nachhaltige Beschaffung durchführen. Die Teilnehmenden lernen ausserdem, wie Anforderungen erhoben und dokumentiert werden. Sie lernen die prozessualen Abläufe von öffentlichen Ausschreibungen bis und mit der Fragerunde und das Vorgehen bei freihändigen Vergaben kennen. Hier gelangen Sie zum Flyer inklusive Tagesprogramm | Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

27. bis 29. Mai 2021: Angebotsöffnung, Evaluation, Nachbereinigung, Zuschlag und Vertragsabschluss

In diesem Modul werden alle Aufgaben beleuchtet, die bei einer Beschaffungsstelle zwischen der Angebotseingabe und dem Vertragsabschluss anfallen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden dabei laufend gelehrt. Die Evaluation wird als Kern dieser Phase genau betrachtet. So werden die Teilnehmer befähigt eine definierte Preiskurve korrekt anzuwenden und die Unterschiede der verschiedenen Bewertungsmethoden miteinander zu vergleichen. Als weiteren Schwerpunkt in der Evaluation wird auch die Beurteilung und die nachvollziehbare Begründung der Bewertung und des Resultats in der Form eines Evaluationsberichts erläutert. In verschiedenen Gruppenarbeiten werden die gelernten Methoden an praktischen Beispielen erarbeitet die Erkenntnisse daraus in Gruppen oder im Plenum besprochen. Hier gelangen Sie zum Flyer inklusive Tagesprogramm | Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

10. bis 12. Juni: Nachhaltige Beschaffung

In diesem Modul werden alle Aufgaben beleuchtet, die bei einer Beschaffungsstelle zwischen der Angebotseingabe und dem Vertragsabschluss anfallen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden dabei laufend gelehrt. Die Evaluation wird als Kern dieser Phase genau betrachtet. So werden die Teilnehmer befähigt eine definierte Preiskurve korrekt anzuwenden und die Unterschiede der verschiedenen Bewertungsmethoden miteinander zu vergleichen. Als weiteren Schwerpunkt in der Evaluation wird auch die Beurteilung und die nachvollziehbare Begründung der Bewertung und des Resultats in der Form eines Evaluationsberichts erläutert. In verschiedenen Gruppenarbeiten werden die gelernten Methoden an praktischen Beispielen erarbeitet die Erkenntnisse daraus in Gruppen oder im Plenum besprochen. Hier gelangen Sie zum Flyer inklusive Tagesprogramm | Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

17. bis 19. Juni 2021: ICT-Strategie und ICT-Projekte | Neu Überarbeitet! 

Es freut uns sehr, Ihnen ein neu-überarbeitetes Modul zum Thema ICT-Strategie und ICT-Projekte vorstellen zu dürfen. Unter Anderem wurden die drei Tage mit spannenden Gastreferenten ergänzt, so wird Alexandra Collm von der Stadt Zürich über die IT-Strategie einer öffentlichen Behörde referieren, Niklaus Hug von der nts workspace AG stellt Ihnen sein Rechenzentrum und das Thema Hyper Scaler vor und Reto Maduz von der SwissICT bringt Ihnen die Agile Softwareentwicklung innerhalb der öffentlichen Beschaffung näher.  Hier gelangen Sie zu den Details | Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldung.

24. bis 26. Juni: Spezialthemen der öffentlichen Beschaffung | Weiterbildungstage

Drei eigenständige Weiterbildungstage zu den Themen:

Hier gelangen Sie zur Modul-Anmeldung | Hier melden Sie sich für einen einzelnen Weiterbildungstag an

Übersicht Module und Weiterbildungstage 2021

Modul

Unterricht

 Modulbezeichnung

 Durchführung

 CAS ÖB 1 | FA 1  25./26./27. Februar 2021 Grundlagen der öffentlichen Beschaffung, Compliance und Projektmanagement

Einführung in das öffentliche Beschaffungswesen auf der Grundlage des neuen Beschaffungsrechts: Geltungsbereich, Ausstandspflicht, Vorbefassung und Verfahrensgrundsätze. Überblick über das Beschaffungsverfahren von A bis Z anhand der rechtlichen Vorschriften und der Gerichtspraxis.

hat bereits stattgefunden
CAS ÖB 2 | FA 2
25./26./27. März 2021
Beschaffungsorganisation und Beschaffungsplanung, Bedarfs- und Marktanalyse, Bestimmung des Auftragswerts, Verfahrenswahl, freihändige Vergaben, Vermeiden von Beschaffungsabreden
hat bereits stattgefunden
CAS ÖB 3 | FA 3
29. April - 1. Mai 2021
Entwicklung des Beschaffungsdesigns, Definition der Bewertungskriterien sowie Erarbeitung des Pflichtenhefts anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis
Definitiv | wie noch offen
CAS ÖB 4 | FA 4
27./28./29. Mai 2021
Vergleich von Bewertungsmethoden, Anwendung der Preiskurven, Verfassen eines Evaluationsberichts mit Beurteilung und nachvollziehbarer Begründung der Bewertung
Definitiv | wie noch offen
CAS ÖB 5
10./11./12. Juni 2021
Paradigmenwechsel im Beschaffungsrecht, BöB-Revision, Potenzial der nachhaltigen Beschaffung, Erfahrungsaustausch, Diskussion von Praxisbeispielen, Inputs aus der Forschung
Definitiv | wie noch offen
CAS TB 4 17./18./19. Juni 2021 ICT-Strategie und ICT-Projekte
Entwicklung von ICT-Strategien, Planung und Durchführung von IT-Projekten mit Hermes bzw. agilen Ansätzen, Cloud Stack, Individualsoftware vs. Standardsoftware, Beschaffung von Open Source Software
Definitiv | wie noch offen
CAS ÖB 6
24./25./26. Juni 2021
Drei eigenständige Weiterbildungstage zu den Themen Änderungen im neuen Beschaffungsgesetz, Erfolgreiche Ausschreibung von Rahmenverträgen sowie Innovation in der Beschaffung
Definitiv | wie noch offen
CAS TB 1 | FA 5 2./3./4. September 2021 Kommunikation und Debriefing
Grundsätze von Kommunikationstechnik und -modelle, Ablauf eines DebriefingProzesses, Einführung und Anwendung in Mediation, Gesprächsführung in schwierigen Situationen und Moderation
Definitiv | wie noch offen
Weiterbildungstag 2. September 2021
Kommunikationstechniken im Beschaffungsumfeld Definitiv | wie noch offen
CAS TB 2 | FA 6 16./17./18. September 2021 Vertrag, Claim-Management und operative Beschaffungsabwicklung
«Legal Engineering» von der Interessenanalyse über Risiko- und Chancenanalyse bis zur Qualitätssicherung, Regelungsstrategien und Elemente von ICT-Projektverträgen und ICT-Serviceverträgen, Fragen des Vertragsvollzugs
noch offen
Weiterbildungstag 16. September
ICT-Vertragsgestaltung noch offen
CAS TB 3 | FA 7 28./29./30. Oktober 2021 Strategisches Beschaffungsmanagement
Koordination von mehreren Beschaffungsvorhaben, Warengruppen- und Sortimentsstrategie, vertiefte Markt-, Bedarfs- und Lebenszyklusanalysen unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien und End2End Sicht auf die Supply Chain
noch offen

Legende: CAS ÖB = CAS Öffentliche Beschaffungen | CAS TB = CAS Technologie-Beschaffungen | FA = Fachausweis

Informationsanlass

Sind Sie an einem Informationsanlass interessiert? Wir würden uns freuen, Ihnen das neue Konzept persönlich vorzustellen und Ihre Fragen direkt und individuell zu beantworten.

Nächste Daten:

  • Mittwoch, 14. April 2021
  • Mittwoch, 12. Mai 2021 (über Mittag von 12:00-13:00 Uhr)
  • Mittwoch, 16. Juni 2021

Zeit: 17:00 – 18:00 Uhr
Ort: online via Zoom
Anmeldung: Via Anmeldeformular

Sehen Sie sich hier alle Informationen und Details zu den Weiterbildungen auf YouTube an - persönlich von Matthias Stürmer vorgestellt.

IT-Beschaffungskonferenz

Die IT-Beschaffungskonferenz richtet sich an Beschaffende, Anbieter, Beraterinnen und Juristen, die im Bereich des öffentlichen Beschaffungswesens tätig sind und sich unter anderem mit Informatik-Themen auseinandersetzen. Es nehmen jeweils über 300 Teilnehmende an der seit 2012 jährlich stattfindenden Konferenz teil. Sie wird durch die Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit der Universität Bern, das Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB, die Schweizerische Informatikkonferenz SIK, swissICT und CH Open veranstaltet.

Die zehnte IT-Beschaffungskonferenz findet am 26. August 2021 im vonRoll Areal der Universität statt. 

Beschaffungs-Roundtables

Die Beschaffungs-Roundtables richten sich an Fach- und Führungskräfte mit Beschaffungsverantwortung und bieten als Abendveranstaltung die ideale Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen den geladenen Themen-Gästen und den Teilnehmenden. Profilierte Fachleute, Entscheidungsträger und Experten diskutieren über ein aktuelles Thema aus der Beschaffung. Die Diskussion wird abwechselnd von den Moderatoren Marc Bergmann, APP Unternehmensberatung AG und Karen Bennett und Urs Bill von BENNETT BILL, geleitet. Der kleine Umtrunk im Anschluss bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den Experten und anderen Teilnehmenden persönlich auszutauschen – und wer Lust hat, kann die Gespräche beim Nachtessen noch vertiefen.

 

Anmeldung Newsletter

Möchten Sie immer auf dem aktuellsten Stand unserer Weiterbildungsangebote sein? 

Dann melden Sie sich hier für den Newsletter an. 

Als Newletter-Abonnent erhalten Sie einmal pro Monat ein Email mit allen aktuellen Weiterbildungsangeboten unserer Forschungsstelle.

Wir behalten Ihre Daten absolut vertraulich und nutzen sie ausschliesslich für den Newsletter, den Sie jederzeit wieder abbestellen können.