IT-Beschaffungskonferenz 2018

Mittwoch, 29. August 2018 an der Universität Bern

IT-Beschaffungen im Lichte der digitalen Transformation

Die siebte IT-Beschaffungskonferenz schlug wieder den Besucherrekord. Vor über 380 Beschaffenden, Beratenden und Informatikanbietenden wurde die öffentliche Beschaffung aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Nationalrätin Kathrin Bertschy sprach über den Stand der Gesetzesrevision des BöBs und der Richter am Bundesverwaltungsgericht Marc Steiner betonte die Transparenz als Leitprinzip im öffentlichen Beschaffungswesen. FAIRTIQ- Gründer Gian-Mattia Schucan revolutioniert das Ticketing-System im öffentlichen Verkehr.

 

 

Erfahren Sie mehr in der Medienmitteilung sowie in der Programmbroschüre vom 29. August 2018:

Fotos

29.08.2018

IT-Beschaffungskonferenz 2018

Videos und Präsentationsfolien

Die Videoaufzeichnungen und Präsentationsfolien der Referate sind in der Programmübersicht abrufbar.

Kontakt / Organisation

Universität Bern, Institut für Wirtschaftsinformatik
Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

Petar Kovac
it-beschaffungskonferenz@iwi.unibe.ch
+41 (0)31 631 38 79

Die IT-Beschaffungskonferenz wird veranstaltet von der Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Bern, dem Informatiksteuerungsorgan des Bundes ISB, der Schweizerischen Informatikkonferenz SIK, swissICT und CH Open.