Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

Grundkurs Programmieren FS2021

Links und Eckdaten

KSL-Link: 458856 (funktioniert nur, wenn man bereits im KSL eingeloggt ist)
ILIAS-Link: 458856-FS2021-0 (Beitritt zum ILIAS über Anmeldung im KSL)
Umfang: 3 ECTS
Durchführung: FS2021 und HS2021
Kontaktperson: Dr. Benedikt Hitz, benedikt.hitz@inf.unibe.ch

Termine

Aufzeichnung der Einführungsveranstaltung vom Freitag, 26.02.2021 13:15-14:00
Alle weiteren Termine inkl. Prüfung und Anmeldefristen im KSL.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist ein Angebot des Vizerektorats Lehre. Er richtet sich primär an Bachelor-, Masterstudierende, Doktorierende und Assistierende ausserhalb der phil.-nat. Fakultät.

Überblick

In der ersten Hälfte des Grundkurses Programmieren lernen die Studierenden die Web-Technologien Hypertext Markup Language (HTML), Cascading Style Sheets (CSS) und JavaScript (JS) kennen. Durch ihre bisherige Internet-Erfahrung werden die Studierenden dadurch ein solides Verständnis dieser Technologien entwickeln und rasch Erfolgserlebnisse im Web-Umfeld erzielen können. Im zweiten Teil des Grundkurses Programmieren erlernen die Teilnehmenden die Grundlagen der Programmiersprache Python. Dies erlaubt ihnen den Einstieg in die Lösung von anspruchsvollen Aufgabenstellungen wie sie im wissenschaftlichen Umfeld ihres Studiums als auch in der Praxis vorkommen können.

Methodik

Der Grundkurs Programmieren wird nach dem Inverted Classroom Prinzip durchgeführt: Der Vorlesungsstoff wird individuell anhand von Videos und Websites erlernt und dieser dann mittels Lösen von Übungsaufgaben angewendet. Die Lernvideos und die Musterlösung befinden sich im ILIAS. In der Fragestunde am Freitag zwischen 13:15h und 14:00h können die Studierenden zusätzlich ihre individuellen Fragen stellen. Eine Anmeldung für die Fragestunde ist ebenfalls über ILIAS möglich. Die gesamte Vorlesung (mit Ausnahme der Prüfung) inkl. Fragestunde findet ausschliesslich virtuell statt. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.

Teilnahme online

Der Grundkurs Programmieren kann absolviert werden, auch wenn man am Freitag von 13:15h bis 14:00h anderweitig beschäftigt ist, das komplette Kursmaterial ist online vorhanden und auch die Einführung wird aufgezeichnet. Die Fragestunde für die individuellen Fragen jedoch wird nicht aufgezeichnet. Für die Prüfung allerdings ist eine Teilnahme vor Ort (je nach Corona-Situation) notwendig.

Lernergebnisse

  1. Die Studierenden lernen algorithmisches Denken und können dadurch selbständig Programmstrukturen konzipieren und realisieren.
  2. Die Studierenden beherrschen die Grundlagen von HTML, CSS und JavaScript.
  3. Die Studierenden beherrschen die Grundlagen von Python.
  4. Die Studierenden nutzen das Internet kompetent, um sich selbstständig weiterführendes Wissen anzueignen.

Prüfung

Der Grundkurs Programmieren schliesst mit einer einstündigen Prüfung ab. Das bestehen dieser benoteten Prüfung ist Voraussetzung für den Erhalt der ECTS Punkte. Die Prüfung wird pro Semester zweimal durchgeführt. Bei einem allfälligen Nichtbestehen der Prüfung kann sie einmal wiederholt werden (im gleichen oder in einem späteren Semester). Eine Anmeldung zum zweiten Prüfungstermin bei Nichtbestehen des ersten Termins ist möglich. Die Prüfung wird auf dem eigenen Laptop geschrieben. Es wird dazu ILIAS als Prüfungsplattform verwendet. Falls es die Corona-Situation erlaubt, wird die Prüfung an der Uni vor Ort geschrieben, ansonsten von Zuhause aus. Die Prüfung beinhaltet drei jeweils gleich gewichtete Aufgaben je zu HTML/CSS, JavaScript und Python. Die Nutzung von Quellen aus dem Internet ist erlaubt. Nicht erlaubt ist jedoch die Kommunikation mit anderen Kursteilnehmenden oder weiteren Personen. Jede Aufgabe sollte in ca. 30-50 Zeilen Code gelöst werden können.

Anrechnung der ECTS Punkte

Die Vorlesung und die allenfalls dazu erhaltenen ECTS Punkte erscheinen im KSL unter "Freie Leistungen". Die Studierenden sind selbst dafür verantwortlich, eine mögliche Anrechnung der ECTS Punkte in ihrem Studiengang abzuklären.

Teilnahme von nicht-immatrikulierten Studierenden (Doktorierende, Assistierende, etc.)

Der Grundkurs Programmieren kann absolviert werden, sofern man Zugang zum ILIAS der Universität Bern besitzt. Für den Beitritt zum ILIAS Kurs von nicht Immatrikulierten bitte ein kurzes Mail inkl. ILIAS Benutzername an benedikt.hitz@inf.unibe.ch Um die ECTS Punkte per KSL gutgeschrieben zu bekommen, muss man allerdings immatrikuliert sein. Teilnehmer des Grundkurses Programmieren ohne Immatrikulation erhalten bei Bestehen der Prüfung eine Bestätigung der Kursteilnahme.

Abgrenzung zur Open Data Vorlesung und zu den Vorlesungen Programmieren 1 und 2

Die Inhalte des Grundkurs Programmieren sind in Teilen überschneidend mit der Vorlesung und Übung Open Data. Konkret wird in beiden Veranstaltungen HTML, CSS, und JavaScript unterrichtet. Beim Grundkurs Programmieren wird zusätzlich eine Einführung in Python unterrichtet. Bei der Open Data Übung erlernen Sie zusätzlich D3.js und entwickeln als "Produkt" eine Datenvisualisierung zusammen mit Data Coaches aus der Praxis (siehe Beispiele im Open Data Show Room). Es macht somit durchaus Sinn, beide Veranstaltungen zu besuchen.

In der Vorlesung Programmieren 1 und 2 wird sehr viel mehr Gewicht auf die Konzepte des Programmierens gelegt. Diese beiden Vorlesungen sind dementsprechend primär für Studierende der Informatik gedacht, während der Grundkurs Programmieren für Studierende ausserhalb der phil.-nat. Fakultät ausgelegt ist.