Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit

Programm - Übersicht

Nach der Eröfnnungsrede von Bundesrätin Viola Amherd folgt die erste Plenumssession mit Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner zum Thema "Spurenlese: Wohin geht die Reise nach Inkrafttreten des neuen Rechts?". Ergänzt wird die anschliessende Gesprächsrunde durch Thomas Knecht, Vizedirektor und Leiter Kompetenzbereich Einkauf der armasuisse.

Am Vormittag gibt es drei Sessions zu den Themen Cloud Beschaffungen, Agilität in der Beschaffung und Abhängigkeiten von IT-Anbietern reduzieren. Damit Sie Ihre Fragen an unsere Rechts-Experten stellen können ohne dabei eine andere Session zu verpassen, findet «Ask a Lawyer» erneut im Format einer Lunch-Session statt. Wir stellen Ihnen ein leckeres Lunch-Paket bereit, damit Sie nicht am Buffet anstehen müssen und in Ruhe die Ask-a-Lawyer-Session besuchen können.

Am Nachmittag entscheiden Sie sich zwischen den Sessions Special Topics, Nachhaltigkeit und Requirements Engineering. Als letzte Plenumssession gibt es Informationen zu den Neuerungen um simap.ch und eine Diskussion zur "Zukunft der digital nachhaltigen Verwaltung". Um 17 Uhr stossen wir dann gemeinsam auf unser 10-jähriges Bestehen an!

Zeit Thema/Session Titel/Referent/in 
08:00 Eintreffen der Gäste   
09:00 Begrüssung im Plenum
Prof. Dr. Thomas Myrach und PD Dr. Matthias Stürmer, Universität Bern
09:05 Eröffnungsrede Bundesrätin Viola Amherd
09:30 Spurenlese: Wohin geht die Reise nach Inkrafttreten des neuen Rechts? Marc Steiner, Bundesverwaltungsrichter
10:00 Gesprächsrunde zu den Chancen des neuen Beschaffungsrechts Gesprächsteilnehmende:

  • Thomas Knecht, Vizedirektor armasuisse und Leiter Kompetenzbereich Einkauf und Kooperationen
  • Marc Steiner, Bundesverwaltungsrichter
  • Anouk d'Hooghe, Leiterin Geschäftsstelle BKB

Moderation: Dr. Matthias Stürmer, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit der Universität Bern

10:30 Pause  
11:00 Fachsessions 1. Block  
  1. Cloud Beschaffungen

Moderation: Daniel Markwalder, DTI BK

  2. Agilität in der Beschaffung

Moderation: Stephan Sutter und Reto Maduz, swissICT

  3. Abhängigkeiten von IT-Anbietern reduzieren

Moderation: Olivier Brian, CH Open

12:30 Mittagessen  
12:45 60min Lunch-Session: «Ask a Lawyer»

Moderation: Dr. Wolfgang Straub, Krneta Advokatur Notariat

Weitere Juristen:
Dr. Christoph Jäger, Kellerhals Carrard
Julia Bhend, Probst Partner AG
14:00 Fachsessions 2. Block  
 

4. Special Topics

Moderation: Thomas Fischer, KAIO

  5. Nachhaltigkeit

Moderation: Marc Steiner, Bundesverwaltungsrichter

  6. Requirements Engineering

Moderation: Andrea Sägesser, APP

15:30 Pause (danach Plenum)
 
15:45 Erneuerungen von simap.ch Sven Canonica, Kanton Tessin und und Auftraggeber der Plattform KISSimap.ch
16:00 Diskussion zur «Zukunft der digital nachhaltigen Verwaltung» Diskussionsteilnehmende:

  • Gabriela Keller, CEO Ergon Informatik AG und Mitglied des Executive Committee von digitalswitzerland
  • Daniel Markwalder, Delegierter des Bundesrates für digitale Transformation und IKT-Lenkung
  • Peppino Giarritta, Beauftragter von Bund und Kantonen für die "Digitale Verwaltung Schweiz" (DVS)

Moderation: Dr. Matthias Stürmer, Leiter Forschungsstelle Digitale Nachhaltigkeit der Universität Bern

16:40 Schlusswort, Apéro